Indus­trie & gewerb­li­che Anwen­dun­gen

Neben der Rei­ni­gung und Desinfektion von Gebäu­den und Fas­sa­den­tei­len, Fer­ti­gungs­an­la­gen und Fahr­zeu­gen sind unse­re Pro­duk­te auch beson­ders gut für die Desinfektion von Halb­zeu­gen geeig­net. Zuver­läs­sig wer­den alle Kei­me abge­tö­tet, gleich­zei­tig wird das Werk­stück, unab­hän­gig vom Mate­ri­al, maxi­mal geschont.

Lebens­mit­tel­in­dus­trie

Unse­re Pro­duk­te sind zuge­las­sen für die direk­te Rei­ni­gung und Desinfektion von Agrar­er­zeug­nis­sen, z. B. Äpfel, Trau­ben, Möh­ren, und die Ent­fer­nung von Pro­duk­ti­ons­rück­stän­den an den Erzeug­nis­sen. Pil­ze und Kei­me, wie z. B. Lis­te­ri­en, wer­den wirk­sam bekämpft. Für Mehr­zel­ler sind unse­re Pro­duk­te nicht-toxisch.

Umlauf­be­hält­nis­se und kreis­lauf­füh­ren­de Trans­port­be­häl­ter kön­nen zuver­läs­sig und mate­ri­al­scho­nend gerei­nigt wer­den, dies ermög­licht in Ver­ar­bei­tung und Pro­duk­ti­ons­pro­zess ren­ta­ble Mehr­weg­lö­sun­gen zuguns­ten von Ein­weg­ver­pa­ckun­gen.

Zulas­sung und Ein­satz beinhal­ten auch die Desinfektion und Rei­ni­gung von Produktions­anlagen, Maschi­nen, Werk­zeu­gen und Behäl­tern. Unse­re Pro­duk­te kom­bi­nie­ren aus­ge­zeich­ne­te keim­tö­ten­de und rei­ni­gen­de Wir­kun­gen mit einer maxi­ma­len Ver­träg­lich­keit für Maschi­nen, Dich­tun­gen, Gum­mi und Fasern.

Fer­ti­gung von Halb­zeu­gen

Für die Rei­ni­gung und Desinfektion von Halb­zeu­gen, Werk­stü­cken und Fer­ti­gungs­ma­schi­nen sowie die Zwi­schen­schritt­pro­phy­la­xe ist neben der aus­ge­zeich­ne­ten Wirk­sam­keit die her­aus­ra­gen­de Mate­ri­al­ver­träg­lich­keit unse­rer Pro­duk­te von Bedeu­tung. Unse­re Pro­duk­te sind frei von Lösungs­mit­teln, ther­misch sta­bil, nicht kor­ro­siv und nicht werk­stoff­ver­än­dernd.

Damit kön­nen auch Werk­stof­fe aus Gum­mi, Kau­tschuk, Sty­ro­por, orga­ni­schen Fasern, Metal­le und mine­ra­li­sche Mate­ria­li­en gerei­nigt und des­in­fi­ziert wer­den.

Unse­re Pro­duk­te kön­nen in einem brei­ten Spek­trum auf die beim Kun­den erfor­der­li­chen Arbeits­tem­pe­ra­tu­ren ein­ge­stellt wer­den. So kann auch hit­ze­emp­find­li­ches Mate­ri­al des­in­fi­ziert und gerei­nigt wer­den.

Fahr­zeug­rei­ni­gung

Öffent­li­che Ver­kehrs­mit­tel und Indus­trie

Im Innen­raum von öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln besei­ti­gen unse­re Pro­duk­te zuver­läs­sig Ver­un­rei­ni­gun­gen auf unter­schied­li­chen Mate­ria­li­en, auch orga­ni­schen Fasern. Baum­wol­le, Wol­le, Sei­de, Leder und Kunst­stof­fe wer­den nicht ange­grif­fen.

In Kli­ma­an­la­gen und Lüf­tun­gen töten unse­re Pro­duk­te zuver­läs­sig Kei­me und Pilz­spo­ren ab und unter­bin­den schlech­te Gerü­che.

Für die Außen- und Unter­bo­den­rei­ni­gung und Desinfektion von Fahr­zeu­gen ist erneut die gute Mate­ri­al­ver­träg­lich­keit von Vor­teil: Dich­tun­gen und emp­find­li­che Fahr­zeug­tei­le, wie z. B. Achs­man­schet­ten und Brem­sen, wer­den nicht ange­grif­fen.

palbs T+S GmbH

Alte Stö­cke­ner Str. 9
D‑30419 Han­no­ver

tel. +49 511 51 54 51 22
fax +49 511 51 54 51 23
mobil +49 171 41 25 521

info@palbs-ts.com

www.palbs-ts.com

Alle Pro­duk­te sind zuge­las­sen nach ECHA und BAuA.